Archiv 9. November 2020

Erhebung zum Mobilitätsverhalten an den UA-Ruhr-Universitäten gestartet – Bitte um Ihre Beteiligung

Symbolbild zu Umfragen

Im November startet die erste Erhebungswelle zum Mobilitätsverhalten von Angehörigen der UA Ruhr-Universitäten. Dazu möchten wir Beschäftigte und Studierende der Universitäten Duisburg-Essen, Dortmund und Bochum um ihre Mitwirkung bitten. Im Mittelpunkt steht die individuelle Mobilität der Angehörigen der UA Ruhr. In der ersten Erhebungswelle suchen wir MitarbeiterInnen und Studierende, die bereit sind mit uns ein

Weiterlesen

Informationstermin mit Verkehrsunternehmen

Prof. Weyer zusammen mit Dr. Pohlmann von der DSW21.

Am 15. September fand in Dortmund ein Treffen des InnaMoRuhr-Projekts mit den Verkehrsgesellschaften des Ruhrgebiets statt, bei dem es unter anderem um Optionen einer Zusammenarbeit ging. Vertreten waren die Dortmunder Stadtwerke (DSW21), der Verkehrsverbund-Rhein-Ruhr (VRR), die Bochum-Gelsenkirchener Straßenbahnen AG (BOGESTRA) sowie die Duisburger Verkehrsgesellschaft AG (DVG). Auf dem Bild zu sehen sind Johannes Weyer (FG

Weiterlesen

Zu Gast bei der Duisburger Verkehrsgesellschaft AG

Prof. Proff und Prof. Weyer mit Vertreter:innen der DVG

Am 21. Juli fand in Duisburg ein Treffen mit Vertretern des InnaMoRuhr-Projektes und der Duisburger Verkehrsgesellschaft AG (DVG) statt. Neben Frau Prof. Heike Proff als Verantwortliche waren auch Prof. Johannes Weyer, Julius Konrad und Lisa Kraus als Projektvertreter vor Ort. Repräsentativ für die DVG nahmen Marcus Wittig, Vorstand der DVG, und Wencke Nickel als Vertreter

Weiterlesen